Schnarchend in Schwelm

Gestern Abend war ich in Schwelm. Grund: Die öffentliche Anhörung zur „WAZ-Axt“. Durch den massiven Sparkurs der WAZ-Mediengruppe wird der EN-Kreis bis auf zwei Städte (Witten und Sprockhövel) ein Ein-Zeitungs-Gebiet.

Es handelte sich gestern Abend allerdings praktisch um eine öffentliche Betriebsversammlung, weil fast nur Beschäftigte da waren.

Angekündigt war, dass auch Entscheider über die Entwicklung berichten würden. Diese Rolle, sofern sie sie überhaupt haben, nahmen WR-Chefredakteur Malte Hinz und WP-Chefredakteur Bodo Zapp nicht an. Sie verwiesen ständig darauf, dass es sich um schlimme Entscheidungen der Geschäftsführung handele, die man auch nicht ändern könne. Medienwissenschaftler Horst Röper durfte seine immer gleichen Thesen in den Raum monologisieren, und SPD-Landtagsabgeordneter Hubertus Kramer hat den versammelten Medienmenschen allen Ernstes erklärt, dass es gerade zwei Probleme gibt: Die strukturellen Änderungen im Medien-Nutzungsverhalten (angeblich gucken sogar Leute auf der Suche nach Nachrichten ins Internet) und eine schwierige konjunkturelle Krise in der gesamten Wirtschaft. Hatte er irgendwo bei der Süddeutschen gelesen.

Gut, dass @weckenbrock mitgefahren ist. So konnten wir wenigstens etwas rumtwittern und sind nicht eingeschlafen – so wie der Rest der Zuhörer und Podiumsteilnehmer. Hier die Tweets zum  Nachlesen.

Update 1.4., 19.12 Uhr: Jetzt gibts auch einen Bericht über die Veranstaltung bei Medienmoral.

Disclaimer: Ich arbeite beim Medienhaus Lensing, einem Konkurrenten der WAZ-Mediengruppe.

Über philippostrop

Journalist
Dieser Beitrag wurde unter Medienzeugs abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s