Das ABC der crossmedialen Redaktionspraxis – heute: L wie Liveticker

Die Liveticker, die wir am RegioDoDesk vom Amateurfußball machen, sind großer Aufwand – und stoßen auf großes Interesse. Die Klickzahlen sind echt gut. Der Ablauf ist einfach und deshalb effektiv. Am Spielfeldrand steht einer unserer Reporter und informiert per Handy das Team am Desk. Dort kümmert sich ein Kollege im Durchschnitt um zwei oder drei Partien – und genau diese Kollegen habe ich heute mal beim Tickern erwischt gefilmt.

Übrigens: Dröschede ist ein Teil von Iserlohn. Und am Ende hat der BV Brambauer mit 5:0 gewonnen.

Die Ticker aus dem Video:

Über philippostrop

Journalist
Dieser Beitrag wurde unter Medienzeugs, RuhrNachrichten.de abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Das ABC der crossmedialen Redaktionspraxis – heute: L wie Liveticker

  1. Pingback: ABC der crossmedialen Redaktionspraxis - heute: B wie Bürostuhl « ostroplog - Das Weblog von Philipp Ostrop

  2. Pingback: Das ABC der crossmedialen Redaktionspraxis - heute: E wie Eis « ostroplog - Das Weblog von Philipp Ostrop

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s