Google-CEO spricht vor US-Zeitungsverlegern

Google-CEO Eric Schmidt hat neulich vor US-Zeitungsverlegern gesprochen. Die Rede hat viel Aufsehen erregt – besonders, weil einige Stimmen auf einen noch heftigeren Arschtritt gehofft hatten. Jetzt bin ich wieder über diese interessante Rede gestolpert. Hier ist sie.

Den besten Satz sagt Schmidt ziemlich am Ende. Es geht um die doofen Leser, denen im Netz eine Überschrift und eine kurze Zusammenfassung reicht und die nicht immer das ganze tolle journalistische Stück lesen wollen: „We love our consumers – even if I don’t like what they’re doing.“ 

Über philippostrop

Journalist
Dieser Beitrag wurde unter Medienzeugs abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s