Das große RN-Kartrennen – eine erschreckende Dokumentation

Gestählte Körper, braungebrannte Boxenluder und heißes Gummi: Heute haben ein paar Kollegen der Ruhr Nachrichten das große RN-Kartrennen ausgetragen. Schauplatz war eine Indoor-Strecke in Dortmund-Barop.

Schnell stellte sich heraus: Polizeireporter Arne Niehörster war einfach nicht zu schlagen und dominierte das Fahrerfeld von Beginn. Allerdings wurde sein ärgster Rivale Chris auch in der letzten Runde böse abgedrängt. Und ein Pilot musste frühzeitig aufgeben. Eine erschreckende Dokumentation:

Eine Frage bieb jedoch unbeantwortet: Wer hat eigentlich bei der Siegerehrung gefilmt – oder es versucht? Auf meiner Flip war nichts mehr drauf…

Die Sieger: Arne, Chris, ConstantinConstantin fuhr auf Platz 3VorfreudeGeld her, dies ist ein Überfall!Die Piloten bereiten sich vorSascha, Sascha, TobiDer Sieger gibt ein InterviewDie Start- und Ziellinie

Über philippostrop

Journalist
Dieser Beitrag wurde unter sinnfrei abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Das große RN-Kartrennen – eine erschreckende Dokumentation

  1. Pingback: RN-Kartrennen: Verschollenes Videomaterial aufgetaucht « ostroplog – Das Weblog von Philipp Ostrop

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s