Ich und die Loveparade [aktualisiert]

Im letzten Jahr ist die Loveparade in Bochum ausgefallen, in diesem Jahr soll sie eigentlich in Duisburg stattfinden. Doch das Duisburger Haushaltsloch beträgt 150 Millionen Euro, städtische Leistungen und Angebote werden zurückgefahren – da ist es schwierig, 840.000 Euro für eine umstrittene Party auszugeben. Nun wird im Dortmunder Rathaus diskutiert, ob man nach 2008 wieder Austragungsort der Loveparade werden möchte. 

Vor anderthalb Jahren war ich mittendrin statt nur dabei – und hab mich mit meiner kleinen Canon Ixus todesmutig ins Getümmel auf der B1 gestürzt und diese (zumindest im Kollegenkreis…) legendären Videos gedreht:

„Richtige“ Videos haben wir natürlich auch gedreht – die gibt’s hier.

—————————-

Update 25. 1., 19.29 Uhr: Die Chancen, dass Duisburg die Loveparade schultern kann, sind heute gesunken. Mehr dazu hier.

Über philippostrop

Journalist
Dieser Beitrag wurde unter Kulturtipps abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s